Der Selbstbewusstseins-Schalter – selbstbewusst & selbstsicher werden in 5 Schritten

  1. Rationale Analyse: Was ist richtig an mir?
    Sammle positive Erinnerungen, Erfolgserlebnisse, Ressourcen.
    Schreibe sie auf.
  2. Sorge für eine entspannte Atmosphäre.
  3. Gehe die Ressourcen Gedanken nacheinander durch und beobachte deine Körperwahrnehmung dazu.
  4. Installiere den Selbstbewusstseins-Schalter:
    Aktiviere dafür deine positiven Ressourcen (bisherige Erfolgsmomente, schöne Rückmeldungen, gute Beziehungen, herzliche Menschen in deinem Leben, schöne Kindheitserinnerungen),
    nimm ganz bewusst die Körperempfindungen dazu wahr
    und dann stell dir vor, diese Gefühle und Empfindungen übertragen sich auf alle zukünftigen Herausforderungen.

 

Der Selbstbewusstseins-Schalter ist ein naher Verwandter des Schalters für kreatives Selbstvertrauen und findet z.B. Anwendung bei der Sicherheit in neuen Lebensphasen wie z.B. beim Aufbau einer neuen Selbstständigkeit.

 

Schreibe einen Kommentar

Previous

Konzept erstellen – 3 Schritte mit Spaß & Effektivität

Selbstbewusstsein durch therapeutisches Storytelling

Next